das video kommt bestimmt auf youtube, dann kann youtube untertitel automatisch übersetzen

lohnt sich bei japanischen videos

mal gespannt ob er was zu dieser ETH Bridge sagt

kommt kein stream?

aber david schwartz war nicht im video.

Learn more about the @XpringDev initiative to bridge #XRP and #ETH using @Interledger. https://t.co/RCPJnlIUSe
https://bitcoinist.com/ripple-launches-new-xrp-fraud-reporting-procedure/
Doork
nix zu sehen
https://www.youtube.com/watch?v=cNyB-MJdI20&app=desktop
🤭
Ok. Aber dazu muss ja der Kurs steigen ansonsten würde ripple ja Pleite gehen, wenn die ständig die negative Schwankung ausgleichen müsste. Bin immer noch gespannt wie es laufen soll. Wenn eine Bank 1 Billion überweisen will wären alle vorhandenen xrp auch bei 5 Dollar sofort weg und der Markt trocken.

"Aber dazu muss ja der Kurs steigen..."Nein muss er nicht. Die Pools werden nur für Schwankungen während einer Tx benötigt.Selbst wenn der Preis auf 5 Cent runter gehen würde in den nächsten paar Monaten wäre die Kursverluste während Transaktionen beim heutigen ODL Volumen selbst im worst-case Fall im Millionen USD Breche und somit kein Problem für Ripple.Die Kursverluste werden ja sowieso mit XRP beglichen d.h. Ripple kann dadurch gar nicht Pleite gehen.Wenn der Preis bei 5 Cent bleibt stoppen die Verluste. Und wenn es wider hoch geht kommen die Verluste alle zurück.Schwankung ausgleichen ist ein 0 Summen Spiel. Das Problem ist das unkalkulierbare Risiko. Es könnt Verluste anfallen die Jahre dauern bis sie zu gewinnen werden. So was kann eine Bank nicht rechtfertigen. Ausserdem sind die Pools "totes Kapital" ähnlich den nostro Accounts. Für Ripple hingegen nicht. Die Pool bringen zwar kein Gewinn aber im Gegensatz zu den Escrow XRPs habend sie einen Nutzen, sie machen Tx günstiger führ ihre Kunden, pushen das Wachstum, erhöhen das vertrauen in die Technologie etc. etc."Wenn eine Bank 1 Billion überweisen will..."Keine Bank will dass. Keine Ahnung woher immer dies absurden Zahlen kommen aber Banken haben üblicherweise keine grossen Menge bewegliches Geld. Banken nehmen Geld und geben es weiter. Die bunkern kein Geld die bunkern Schulden. Mit Ausnahme der gesetzlich bedingten Reserven die aber logischerweise nicht beweglich sind.

Monster Alien
> nochmal Tagesvolumen

Spätzgen. Hab ich genau so in den Berechnungen bedacht und vermerkt.

Monster Alien
"Aber dazu muss ja der Kurs steigen..."Nein muss er nicht. Die Pools werden nur für Schwankungen während einer Tx benötigt.Selbst wenn der Preis auf 5 Cent runter gehen würde in den nächsten paar Monaten wäre die Kursverluste während Transaktionen beim heutigen ODL Volumen selbst im worst-case Fall im Millionen USD Breche und somit kein Problem für Ripple.Die Kursverluste werden ja sowieso mit XRP beglichen d.h. Ripple kann dadurch gar nicht Pleite gehen.Wenn der Preis bei 5 Cent bleibt stoppen die Verluste. Und wenn es wider hoch geht kommen die Verluste alle zurück.Schwankung ausgleichen ist ein 0 Summen Spiel. Das Problem ist das unkalkulierbare Risiko. Es könnt Verluste anfallen die Jahre dauern bis sie zu gewinnen werden. So was kann eine Bank nicht rechtfertigen. Ausserdem sind die Pools "totes Kapital" ähnlich den nostro Accounts. Für Ripple hingegen nicht. Die Pool bringen zwar kein Gewinn aber im Gegensatz zu den Escrow XRPs habend sie einen Nutzen, sie machen Tx günstiger führ ihre Kunden, pushen das Wachstum, erhöhen das vertrauen in die Technologie etc. etc."Wenn eine Bank 1 Billion überweisen will..."Keine Bank will dass. Keine Ahnung woher immer dies absurden Zahlen kommen aber Banken haben üblicherweise keine grossen Menge bewegliches Geld. Banken nehmen Geld und geben es weiter. Die bunkern kein Geld die bunkern Schulden. Mit Ausnahme der gesetzlich bedingten Reserven die aber logischerweise nicht beweglich sind.

Naja wenn ich sowas lese sehe ich xrp als kein Invest mein Geld ver 2 3 4 oder ver 5 zu Fachen......

FrankN_Steen
Spätzgen. Hab ich genau so in den Berechnungen bedacht und vermerkt.

Du rechnest trotzdem mit einer Zahl die absolut keine relevante Information beinhaltet.Mit dem Tagesvolumen berechnest du das Minutenvolumen dass ändert überhaupt nichts. Du könntest auch das 2 Minuten Volumen berechne oder das 30 Sekundenvolumen. Jedes mal ein anderes Resultat und keinerlei gewonnene Information.

FrankN_Steen
Den Ansatz scheinst du nicht verstehen zu wollen, oder? Sogar, wenn die Zahl stimmen würde, würde es funktionieren. Sogar +das brauche ich nicht vorrechnen+ wenn es peaks mit nem Faktor 10 gäbe. Ich entkräfte eine These.

Es spielt keine Rolle ob die Zahlen stimmen.Wenn ein Auto 100km/h schnell fährt kann du nicht berechnen wieviele Kilometer das Auto fährt. Die Zeit geht nur weg wenn du durch Zeit Teilst. -> 100km/h : 1h = 100kmUnd was bedeuten diese 100km jetzt? Nichts absolut rein gar nichts.Ausser in verbinden mit der einen Stunde die wir genutzt haben um die Zeit weg zu kürzen.Zusammen bedeute es dass das Auto in einer Stunde 100Km fährt. Und das ist eine Geschwindigkeitsangabe und nicht eine Strecke. Es bedeute wieder 100km/h.Egal welche Zahlen es gibt keine Möglichkeit aus Geschwindigkeit eine Strecke zu berechnen wenn die Zeit nicht definiert ist.Das Tagesvolumen hat genau so die Zeit inbegriffen und sie geht nicht weg egal was man rechnet.Dein Resultat von 12mrd XRP sind eigentlich 12mrdXRP/min und dass hat überhaupt keine Bedeutung.12mrd/min sind 720mrd/h sind 17280mrd/d und jetzt? Null Bedeutung.Aber 12280mrd XRP pro Tag bei einem XRP Preis von 0.28 Cent ergibt *Trommelwirbel* 5 Billion Tagesvolumen(4.8 Billion/d genau gesagt denn durch die ganze sinnlose Rechnerei gab es au Haufen Rundungsfehler)

Wenn man TpS und (eine von mir grobschlächtig gesetzte, eigentlich nicht existente) Block/validation-Time einbezieht, heisst es, dass man mit lediglich 12mrd xrp das tägliche Swift-Aufkommen handlen kann. Rundungsfehler sind unerheblich, um das aufzuzeigen.

Um mehr ging es nicht. Und ja, es ist eine Durchschnittsrechnung.

Hallo, hätte eine Frage an jene die sich mit XRP auskennen. Ich habe mir mittlerweile eine dritte XRP Wallet angelegt und mein ganzes Guthaben von den ersten beiden Wallets auf diese versendet. Nun bleiben auf den beiden Wallets jeweils knapp 21 XRP über, wie kann ich diese auf meine neue XRP Wallet transferieren? Sind ja immerhin 42 XRP, somit bisschen über 10,- Euro. Danke für eure Hilfe!

TDog
Geht nicht

werden die auch nicht irgendwann mal freigeschalten?

"A distributed system with no incentives breeds natural alignment among stakeholders to maintain forward progress."… https://t.co/GdE7v76FrJ
FrankN_Steen
Wenn man TpS und (eine von mir grobschlächtig gesetzte, eigentlich nicht existente) Block/validation-Time einbezieht, heisst es, dass man mit lediglich 12mrd xrp das tägliche Swift-Aufkommen handlen kann. Rundungsfehler sind unerheblich, um das aufzuzeigen.

TPS sind völlig irrelevant und in deiner Brechung auch nicht enthalten.Die "Blockzeit" ist auch irrelevant und wäre <4 Sec und kommt auch nicht in der Brechung vor.Die 1 Minute wäre wenn schon die Zeit in der XRP gehalten wird aber die ist unbekannt und abhängig von Transaktionsgrösse, Volumen, Liquidität der beteiligen Assets etc etc ect. Nichts davon ist bekannt und alles beeinflusst sich gegenseitig.Die 1 Minute ist also kein Durchschnitt oder ein grobe Schätzung es ist einfach geraten.Und falls die 1 Minute stimmen würde wären die 17mrd XRP/min immer noch falsch weil du nicht berechnen willst viel XRP pro Minute gehalten werden sonder wievielt zu jedem Zeit für Transaktionen gehalten werden. Also wie viel im Durchschnitt nicht verfügbar sind. Dass heisst die Zeiteinheit muss immer noch weg. Dann käme noch dazu dass es deutlich mehr XRPs auf dem Markt brauch als die die zu jederzeit für Tx gehalten werden, denn sonst gebe es ja 0 Liquidität. Wie viel mehr es braucht lässt sich ebenfalls nicht berechnen da es ebenfalls abhängig ist von den unbekannten Faktoren die sich gegenseitig beeinflussen.

ich sage nur 1990 Google und " Search"

da war es egal ob AOL search Yahoo Search +100 andere Anbieter. Search an sich war einfach nur genial und etwas neuartiges. 🚿🚿🚿 und jetzt nochmal kalt duschen

Blockchain, insta daten Transfer, smartcontract 👍🚀🚀😳

na ja zumindest die die es verstehen